Video des Monats

Was gerade in Venezuela passiert, ist ein Staatsstreich

Interview und Video des Monats

Gefunden, zu lesen und zu sehen auf: RT.com

Im Interview mit RT Deutsch spricht Evo Morales über die Rechte indigener Völker und den Zusammenhang von Krieg und Kapitalismus. Insbesondere kritisiert der bolivianische Präsident die Interventionspolitik der USA. Diese sei von Heuchelei getragen.
Im 21. Jahrhundert könne kein einzelnes Land die Welt dominieren. Herr der Welt können laut Morales nur die Völker sein. Die aktuellen Vorgänge in Venezuela bezeichnet er als Staatsstreich. Der Präsident äußert sich auch zum Konflikt um Nordkorea und der Frage atomarer Bewaffnung.

Mehr

Sie bringen Dir die Hölle …

Die fremd- und finanzgesteurte US-Regierung bringt dir die Hölle…

 

Veröffentlicht und zu sehen auf:
http://www.net-news-express.de und auf
Youtube.com
Vorsicht-Warnung: dieser Film ist unbedingt nicht für Kinder, ebenso nicht für Menschen mit schwachen Nerven – von der gezeigten Realität könnten allerdings in Kürze wir alle getroffen werden, wenn dieser Film sein Ziel nicht erreicht. Wenn die NATO und alle europäischen Länder der neuen terroristischen Putschregierung der Ukraine, bzw. den dahinter stehenden US-Kriegstreibern nicht umgehend und nachhaltig jegliche Unterstützung entziehen, dann könnten nachfolgende, aktuelle Bilder in K …

via Net News Express.

Mehr

Fuck Victoria Nuland – „Terrorist des Monats“

Fuck Victoria Nuland

Veröffentlicht und zu lesen auf:
http://www.schweizmagazin.ch

Siehe auch

Victoria Nuland, Europa- und Asien-Beauftragte des VS-Aussenamtes gibt an, dass die VSA angeblich die Protestaktion in Kiew nicht finanziert hätten. Es gibt aber Zeugen die von frisch gedruckten VS-Dollarscheinen auf dem Maidan berichten.

Nuland, bekanntgeworden durch den Satz „Fuck the EU“ und Semmeli verteilen auf dem Maidan, will nichts von einer Finanzierung des Putsches durch die Amerikaner in Kiew wissen. Sie stritt diese Beschuldigungen vehement ab, als sie bei einem Briefing in der ukrainischen Hauptstadt von Journalisten dazu befragt wurde. Ihren Behauptungen entgegen steht allerdings ein Interview des ehemaligen Leiters des ukrainischen Geheimdienstes SBU, Generalmajor Alexander Jakimenko. Als ihm die Frage gestellt wurde ob von ausserhalb der Ukraine Bargeld ins Land gebracht worden sei, antwortete Jakimenko,“Seit dem Beginn des Maidan haben wir als Geheimdienst einen erheblichen Zuwachs der diplomatischen Post festgestellt, die in unterschiedliche Botschaften floss.“
Jakimenko erzählte im Verlauf des Interviews auch von einer Episode, die vom Geheimdienst in Kiew beobachtet wurde. Dezember 2013, Flughafen Borispol, zu einem Flugzeug aus den VSA kommt ein ukrainisches Geldtransportauto. Die Luftfracht darf nicht kontrolliert werden. Amerikanische Diplomaten stehen daneben. Sie laden die diplomatische Post in das gepanzerte Fahrzeug. „Nach diesen Lieferungen gab es plötzlich auf Maidan das westliche Geld, die VS-Dollarscheine neuen Typs. In den anliegenden Wechselstuben tauchten sie dann auch auf.“ Frau Nuland allerdings behauptet, „Insgesamt hat es eine „Nullunterstützung“ des Maidans durch die VSA gegeben“.

via Schweiz Magazin – Das Schweizer Nachrichten online Magazin – Fuck Victoria Nuland.

Nach Recherchen von PELP hat der US-Senat Victoria Nuland 5 Milliarden $ für ihre „Osteuropa-Politik“ bewilligt!

Victoria Nuland wurde von PELP zum „Terrorist des Monats“ gewählt!

Mehr

Archive

Kategorien

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031